MANAGEMENT

Eine Liebeserklärung an Stil und Gemütlichkeit

In Reinswald, wo die Sarntaler Alpen majestätisch Richtung Himmel ragen, gibt es eine Ruhe-Oase, die Design, Komfort und Exklusivität auf kunstvolle Art und Weise vereint. Einen Ort, wo die Zeit völlig ihre Bedeutung verliert: das Traditionshaus Boutique Hotel Kircher.

Nach mehrmonatigen Umbauarbeiten erstrahlt das 4-Sterne-S-Hotel der Familie Gruber nun im neuen Glanz. Zwei Baukörper wurden zu einem. Die Proportionen passen sich wunderbar an die umliegenden Gebäude an. Das Ergebnis: eine Collage an bekannten Elementen mit neuer Anordnung. Die stilvolle Formensprache wird bestimmt von einem Mix aus zeitgenössischem Design und traditionellem alpinen Flair. Wie ein roter Faden zieht sich dieses ästhetische Konzept durch sämtliche Räumlichkeiten. Daraus ergibt sich ein luxuriöses Ambiente, das gleichzeitig Privatsphäre, Intimität und Gemütlichkeit ausstrahlt. Geradezu beispielhaft vermittelt die Lounge am Eingangsbereich das Gefühl, in einem modern interpretierten Chalet zu sein, wo in der Mitte leise ein Feuer knistert. Bleib doch und genieße, scheint es zu flüstern…

 

Alpiner Wohnkomfort
Zum Verweilen, Schlafen und Träumen laden 15 brandneue Suiten ein, die mit gehobenem Komfort und Interieur aus heimischem Holz wohlige Wärme ausstrahlen. Hochwertige Materialien, vorwiegend Holz und Stein, erlesene Designermöbel, handgefertigtes Mobiliar und Farbnuancen in edlen Grautönen, ergänzt durch ausgewählte Akzente, lassen die Räumlichkeiten zu einem Ort des Savoir-vivre werden, wo die imposante Bergkulisse beinahe mühelos durch große Fensterfassaden bis ins Innere dringt. Klare Linien und ein ausgeklügeltes Lichtkonzept runden das stilvolle Ambiente ab.

Wellness mit Gipfelblick
Landschaftskino, Licht und Leichtigkeit: Im exklusiven Wellnessbereich des Hotels fällt Wohlfühlen besonders leicht. Gemütliche Relax-Zonen mit Schwebeliegen laden dazu ein, beim Anblick auf die majestätischen Gipfel der Umgebung dem Gedankenkarussell zu entfliehen, schlicht und einfach nur zu sein. Wer sich lieber treiben lässt, kann im Indoor Pool der Schwerkraft entfliehen, ins Freie schwimmen oder im Whirlpool das sanfte Blubbern auf der Haut genießen. Alternativ setzt man sich, umhüllt von duftenden Nebelschwaden, einfach in die Panoramasauna und lässt die Landschaft, die über große Glasfassaden ins Innere dringt, auf sich wirken. Abgerundet wird das Wellnessangebot von einer Bio-Kräutersauna, einem Dampfbad mit Solevernebelung, Erlebnisduschen, einem Eisbrunnen und einer Plauderstube, wo Kräutertees, Obst und Trockenfrüchte bereitstehen.

Individual Spa
Im Kircher genießen Gäste exklusive Verwöhn-Momente, die sich als besonderes Erlebnis entpuppen. Jede Anwendung beginnt mit einem Gespräch zur Erörterung der individuellen Bedürfnisse und Wünsche. Anschließend wird ein maßgeschneidertes Behandlungspaket ausgearbeitet. Zur Auswahl stehen professionelle Behandlungen. Angefangen bei klassischen Massagen bis hin zu Chakra-Anwendungen und Craniosacral-Therapien. Auf Wunsch können die einzelnen Anwendungen auch individuell kombiniert werden. Ganz nebenbei genießt man in den lichtdurchfluteten Behandlungskabinen einen wunderschönen Blick auf das Sarntal.

Genuss für Gaumen & Gemüt
„Tradition trifft Exotik“, so lautet das Motto von Haubenkoch Gottfried Messner. Seine Kreationen spiegeln sowohl Brauchtum als auch Weltoffenheit wider und sind genauso schmackhaft wie einzigartig. Im Zentrum seiner Küchenphilosophie stehen ausgewählte Zutaten wie einheimisches Fleisch, frische Kräuter und biologisches Gemüse. Aus den feinsten Lebensmitteln zaubert er Gerichte, die für die moderne Südtiroler Gourmetküche stehen. Abgelenkt wird man lediglich von der wunderschönen Aussicht, die im exklusiven À-la-carte-Restaurant „Tasting Lounge“ vorherrschend ist. Hier gehen Design, Genuss und Panorama Hand in Hand. Der Blick auf den Villanderer Berg, die Sarner Scharte und die Stoanernen Mandlen bis hin zum Mittager und der Radlspitz begeistert Auge und Gemüt. Auch Gäste mit Dreiviertelpension oder Frühstück Plus kommen in den Genuss seiner Gerichte. Serviert werden sie in der traditionellen Bauernstube, in der Romantik-Stube oder im Wintergarten des „Bistro Panorama“, begleitet von einem guten Glas Wein. Über 150 Etiketten lagern in der Vinothek des Hauses. Das gemütliche Ambiente eignet sich wunderbar für eine lukullische Reise, die den Gaumen und den Geist beflügelt.